Erste Schritte mit StageWare®

Die nachfolgenden Schritte haben sich bei hunderten Kunden als das "Best Practice" zum Start erwiesen. So hast du einen entspannten Einstieg in StageWare® und kannst die unzähligen Vorteile schnell nutzen.


1. StageWare® Testversion installieren

Teste StageWare® im vollen Funktionsumfang kostenfrei und beginne sofort mit der Einrichtung von Testumgebungen. Alle Einstellungen bleiben beim Kauf erhalten.

Sieh dir dazu unsere Schnellstart-Anleitung an: StageWare® Installationsanleitung

2. StageWare® Utilities anfordern

In unseren beliebten Utilities sind unter anderem ein Video-Tutorial, unser Shopware Update Guide sowie ein Guide für mehr Bestellungen und vieles mehr enthalten.

Utilities kostenfrei anfordern

3. Erste Testumgebung erstellen

Erstelle nun mit nur einem Klick deine erste Testumgebung in StageWare®.

Sieh dir dazu auch unsere Anleitung an: Testumgebung erstellen

4. Bleibe auf dem Laufenden

Wir posten regelmäßig die wichtigsten News, sowie hilfreiche Tipps zu unseren Lieblingsthemen Design und Verkaufsförderung.
Folge uns jetzt!


Hast du noch Fragen?

Wenn du noch Fragen hast, kannst du hier ein Support-Ticket eröffnen.

Support anfordern

Aktuelle Changelogs

Features:
- Die Anzahl der gleichzeitig verarbeiteten Datenbank-Zeilen ist nun bei Bedarf konfigurierbar

Bugfixes:
- Verschiedene Optimierungen und Verbesserungen

Bugfixes:
- Ein Fehler bei falschen Datenbank-Zugangsdaten wurde behoben

Bugfixes:
- Ein Fehler, der bei leeren Profilen auftrat, wurde behoben

Features:
- Es können nun Datenbank-Tabellen als Ausschlüsse angeben werden
- Der Host wird nun automatisch dem Dateinamen beim Herunterladen eines Backups vorangestellt
- Die Maskierung der Kundendaten wurde vereinfacht (einheitliches Prefix statt individuell)
- Das Skript zur Wiederherstellung eines Backups wurde optimiert - Verschiedene Performance-Optimierungen

Bugfixes:
- In manchen Fällen wurde der Wartungsmodus der Testumgebung nicht für alle Shops richtig gesetzt
- Ein Problem mit der Anzeige von Werten in der Plugin-Konfiguration wurde behoben
- Ein Fehler in der Update-Routine wurde behoben
- Kompatibilität zu verschiedenen Plugins verbessert

32c75962015271415dd25dafc215307e