#2072 Shopware 5 Backup erstellen

Dein Shopware Shop ist dafür da, damit du Umsatz generieren kannst. Wenn der Shop also ausfällt, dann generiert dieser keinen Umsatz und je länger dieser Ausfall dauert, desto größer ist der Schaden für dich.


Eine sinnvolle Backup-Strategie kann dir dabei helfen, dass dein Shop bei einem Ausfall schnellstmöglich wieder lauffähig gemacht werden kann. Ein Backup deines Shops ist daher wie eine Versicherung: Es wird selten benötigt, aber wenn der Schadensfall eintritt, dann ist man froh es zu haben!


Serverseitige Backups sind Pflicht

Bei den meisten Hostern kannst du ganz einfach ein Backup deines Servers bzw. Webspaces erstellen. Idealerweise kannst du hier automatische, tägliche Backups konfigurieren und hast zusätzlich die Möglichkeit, Backups nach Bedarf erstellen zu können.


Sprich am besten mit deinem Hoster, welche Möglichkeiten für dich bestehen. Denke über ein Upgrade nach, falls die Backup-Möglichkeiten nicht ausreichend sind.


Backup mit StageWare® erstellen

Als Ergänzung zu den serverseitigen Backups kannst du auch ganz einfach mit unserem StageWare® Plugin Backups deines Shopware Shops erstellen. Du kannst dazu sogar die kostenfreie Testversion Version nutzen: https://store.shopware.com/tcinn32746163787/stageware-staging-backups-testumgebungen-auf-knopfdruck.html 


Hinweis: Serverseitige Backups und die Backups von StageWare® unterscheiden sich grundlegend in der Art und Weise, wie diese erstellt und abgelegt werden. Während serverseitige Backups meist deinen gesamten Server bzw. Webspace beinhalten, enthält ein Backup von StageWare® nur deinen Shopware Shop. 


Dafür ist es bei dem Backup von StageWare® einfacher dort einzelne Daten herauszuziehen oder auf dessen Basis einen separat lauffähigen Shop zu erstellen, wohingegen serverseitige Backups meist vollständig wiederhergestellt werden müssen und den aktuellen Shop überschreiben. 


Verstehe serverseitige Backups und Backups von StageWare® daher unbedingt als gegenseitige Ergänzung und nicht als entweder-oder-Möglichkeit, wobei serverseitige Backups immer die Grundlage deiner Backup-Strategie sein sollten.


Weitere Artikel in der Kategorie ""

8eaeb4910c5df3e52a6569869ab04bcc
Kurz die Cookies, dann geht's weiter...
Auch diese Seite nutzt die üblichen Arten von Cookies: Technische und funktionale Cookies sind unbedingt nötig,damit diese Website überhaupt funktionieren kann.Zusätzlich nutzen wir Marketing-Cookies,damit wir dich auf unseren Seiten wiedererkennen undunsere Website und Kampagnen stets verbessern können,sowie Personalisierungs-Cookies mit denen wir dich,auch außerhalb dieser Website, besser ansprechen können.

Mit der Auswahl "Akzeptieren und Schließen" erlaubst Du uns die Verwendung dieser Cookies und Technologien. Bitte besuche unsere Datenschutzerklärung für weitere Informationen. Dort erfährst Du auch wie wir die Daten für erforderliche Zwecke (z. B. Sicherheit) verwenden.

Hier kannst du einstellen, welche Cookies du zulassen möchtest.

Technisch erforderlich

Wir nutzen Cookies, um die Bedienung und die Bereitstellung der Website zu ermöglichen und um sicherzustellen, dass bestimmte Funktionen ordnungsgemäß funktionieren. Diese Cookies sind immer aktiviert, da Du die Website sonst nicht ordnungsgemäß bedienen könntest.

Marketing

Die TC-Innovations GmbH und unsere Werbepartner (einschließlich Social Media-Plattformen wie Google, Facebook und Instagram) nutzen Tracking, um Dir personalisierte Angebote anzubieten, die Dir das volle Nutzererlebnis bieten. Dies beinhaltet das Anzeigen von "Direktwerbung auf Werbeplattformen Dritter", wie in der Datenschutzerklärung beschrieben. Wenn Du dieses Tracking nicht akzeptierst, wirst Du dennoch zufällige Werbeanzeigen von uns auf anderen Plattformen angezeigt bekommen.

Analyse

Um unsere Websites und Services stetig zu verbessern, analysieren wir das Nutzerverhalten auf unseren Websites.

Mehr Informationen findest du in unserer Datenschutzerklärung.

SpeichernCookie-EinstellungenAkzeptieren und Schließen