#2242 ThemeWare® Google Fonts Update (DE)

Ursprünglich gab es zwei Dropdown-Menüs mit einer fest definierten Auswahl an Schriften die über Google Fonts (seinerzeit gefahrlos) importiert werden konnten:

  1. Primär-Schriftart (Tab "Farben & Typografie" => Tab "Typografie" => Bereich "Basiskonfiguration")
  2. Sekundär-Schriftart (Tab "Farben & Typografie" => Tab "Typografie" => Bereich "Basiskonfiguration")


Da dieses System doch recht statisch war, haben wir vor vor langer Zeit in diesen Feldern die Option "Individueller Google Font" ergänzt und zwei Textfelder für die Eingabe eines beliebigen Google Fonts integriert:

  1. Individueller Font Primär (Tab "Farben & Typografie" => Tab "Typografie" => Bereich "Basiskonfiguration")
  2. Individueller Font Sekundär (Tab "Farben & Typografie" => Tab "Typografie" => Bereich "Basiskonfiguration")


Dies war seinerzeit ein echter Meilenstein für ThemeWare® der unglaublich vielfältige Designs ermöglicht hat.


Als es dann vor einiger Zeit erste Bedenken bezüglich Google Fonts gab und das selber hosten bzw. die lokale Installation von Fonts relevant wurde, haben wir das Feld "Fonts lokal einbinden" in ThemeWare® integriert. Über dieses Feld kann festgelegt werden, ob ein Font mit oder ohne die Google Fonts API geladen werden soll.


Tipp: Eine Anleitung dafür findest du in der Wissensdatenbank: Google Web Fonts oder eigene Fonts DSGVO-konform lokal einbinden


Zusätzlich bietet die Option "Standard" in den Feldern "Primär-Schriftart" bzw. "Sekundär-Schriftart" die Möglichkeit, die von Shopware 5 installierte "Standard"-Schrift (Open Sans) zu laden.


Das Google Fonts Update: ThemeWare® 2.3.7 + 2.5.0

So ist es mit ThemeWare® schon lange möglich Schriften/Fonts selbst zu hosten. Für ThemeWare® 2.5.0 (Shopware 5.7.x) haben wir nun eine noch komfortablere Lösung integriert und uns hier an unseren Themes für Shopware 6 orientiert.


Leider ist es nicht möglich über 9.000 Google Fonts in ThemeWare® zu integrieren, aber wir haben die in jedem Theme vorgesehenen Schriften in das entsprechende Theme fest integriert. Damit hast du die Möglichkeit die Standard-Schriften deines Themes (Theme-Schriften) ohne individuelle Anpassungen DSGVO-konform zu nutzen.


An der Installation von individuellen Fonts hat sich nichts geändert. Hast du dies bereits einmal gemacht sollte das Update bezüglich "Google Fonts" kaum Auswirkungen auf deinen Shop haben. Du brauchst die Standard-Schriften von ThemeWare® nun nicht mehr manuell installieren.


Da wir vom Nutzen dieser Verbesserung überzeugt sind, haben wir diese Änderungen sogar auf einen alten Entwicklungs-Zweig übertragen und diese Verbesserung mit ThemeWare® 2.3.7 auch für Shopware 5.6.x veröffentlicht.


Änderungen

Bitte beachte: Dieser Artikel ist keine Rechtsberatung und kann diese auch nicht ersetzen aber wir empfehlen Schriften nicht über Google Fonts zu importieren, sondern diese selber zu hosten bzw. lokal auf deinem Server zu installieren und von dort einzubinden.


1) Fonts lokal einbinden

Um diese Empfehlung auch in der Konfiguration von ThemeWare® zu berücksichtigen haben wir uns entschieden die Konfiguration "Fonts lokal einbinden" in der Standardeinstellung zu aktivieren:

  • Fonts lokal einbinden (Tab "Farben & Typografie" => Tab "Typografie" => Bereich "Basiskonfiguration")


Das hilft neuen ThemeWare® Kunden betrifft aber unter Umständen auch bestehende Kunden.


Hinweis: Bestandskunden sind von Konfigurations-Änderungen nur "betroffen", sofern sie die entsprechende Konfiguration nicht bereits selber aktiv geändert haben.


Update-Hinweis

Bitte prüfe die Konfiguration "Fonts lokal einbinden" (Tab "Farben & Typografie" => Tab "Typografie" => Bereich "Basiskonfiguration") nach dem ThemeWare® Update.

  • Möchtest du deine Fonts nicht über die Google Fonts API importieren, sollte diese Konfiguration aktiviert werden.
  • Möchtest du deine Fonts über die Google Fonts API nutzen, deaktiviere diese Konfiguration auf eigene Gefahr.


Hinweis: Möchtest du Schriften selber hosten bzw. lokal installieren, musst du diese auf deinem Server installieren. Mehr Informationen zur lokalen Installation von Schriften/Fonts findest du in folgendem Artikel: Google Web Fonts oder eigene Fonts DSGVO-konform lokal einbinden


2) Primär-Schriftart und Sekundär-Schriftart

Weiter haben wir die alten Schriftoptionen in den Dropdowns "Primär-Schriftart" sowie "Sekundär-Schriftart" deaktiviert. Diese haben ab jetzt keine Wirkung mehr und werden in einem künftigen Update komplett entfernt.

Die entsprechenden Schriftoptionen haben wir mit den Hinweis "(Option wird entfernt)" versehen. Sie dienen lediglich einer leichteren Migration für Bestandskunden.


Die Dropdowns "Primär-Schriftart" sowie "Sekundär-Schriftart" nutzen nun die folgenden Optionen:

  1. Option "Standard"
    • Lädt die lokal installierte Standard-Schriftart "Open Sans".
  2. Option "Individuelle Schriftart"
    • Lädt eine individuelle Schriftart. Die gewünschte Schriftart muss ins Feld "Individuelle Primär-Schriftart" bzw. "Individuelle Sekundär-Schriftart" eingetragen werden.


Update-Hinweis

Bitte prüfe die Konfigurationen "Primär-Schriftart" sowie "Sekundär-Schriftart" (Tab "Farben & Typografie" => Tab "Typografie" => Bereich "Basiskonfiguration") nach dem ThemeWare® Update.


Ist in einem oder beiden Dropdowns eine Schriftart ausgewählt (z.B. "Noto Sans (Option wird entfernt)"), kopiere den Namen der Schrift (z.B. "Noto Sans") in das Feld "Individuelle Primär-Schriftart" und/oder "Individuelle Sekundär-Schriftart". Ändere zudem das entsprechende Dropdown danach auf die Option "Individuelle Schriftart".


Hinweis: Ob die Schrift dann lokal oder über Google Fonts geladen wird, konfigurierst du über das Feld "Fonts lokal einbinden" (siehe Abschnitt "1) Fonts lokal einbinden").


3) Theme spezifische Schriften

Da ThemeWare® nicht mehrere Gigabyte an Daten für über 9.000 Google Fonts installieren kann, ist hier leider immer etwas Handarbeit nötig (siehe Anleitung). Mit diesem ThemeWare® Update haben wir aber versucht dir etwas Arbeit abzunehmen.


Jedes ThemeWare® Theme hinterlegt nun seine spezifische Schrift bzw. seien spezifischen Schriften auf deinem Server. Damit hast du neben der "Open Sans" noch ein bis zwei weitere Schriften auf deinem Server die du nutzen kannst ohne eine individuelle Anpassung vornehmen zu müssen und dennoch können wir die zulässige Dateigröße von Plugins noch im vorgegebenen Rahmen halten.


Welche Schrift in deinem Theme verfügbar ist, erfährst du in der folgenden Übersicht:


Übersicht


Primär-Schriftart
Sekundär-Schriftart
Alle Themes Standard: Open Sans
Modern Standard Roboto (300,400,500,700)
Bath Standard Roboto Slab (300,400,500,600,700)
Bike Source Sans Pro (300,400,600,700) Exo 2 (300,400,500,600,700)
Bio Roboto (300,400,500,700) Englebert (400)
Clean Montserrat (300,400,500,600,700) Dancing Script (400,500,600,700)
Electric Titillium Web (300,400,600,700)
Exquisite Standard Oswald (300,400,500,600,700)
Fire Standard Lato (300,400,700)
Fit Standard Source Sans Pro (300,400,600,700)
Flower Standard Playfair Display (400,500,600,700)
Global Standard Roboto (300,400,500,700)
HiFi Roboto (300,400,500,700) Sedgwick Ave (400)
Kids Source Sans Pro (300,400,600,700)
Ladieswear Lato (300,400,700) Pacifico (400)
Lights Lato (300,400,700) Titillium Web (300,400,600,700)
Living Source Sans Pro (300,400,600,700) PT Sans (400,700)
Outdoor Standard Ubuntu (300,400,500,700)
Pets Noto Sans (300,400,500,600,700)
Plants Standard Source Sans Pro (300,400,600,700)
Strong Roboto (300,400,500,700)
Oswald (300,400,500,600,700)


Du kannst die Schriften/Fonts deines Themes (z.B. "Source Sans Pro" in ThemeWare® Kids) als "Individuelle Schriftart" eintragen. Dabei ist es egal, ob du die Schrift als Primär- oder Sekundär-Schriftart nutzen möchtest.


Aktivierst du zusätzlich die Option "Fonts lokal einbinden" wird der Font von deinem Server geladen.


Update-Hinweis

Die Schriften sollten beim Update automatisch konfiguriert werden. Hast du entsprechende Konfigurationsfelder allerdings bereits bearbeitet, können diese beim Update nicht aktualisiert werden.


Prüfe bitte einmal ob dein Theme richtig konfiguriert ist:

  • "Standard" in der Tabelle steht für die Option "Standard" im Feld "Primär-Schriftart" bzw. "Sekundär-Schriftart". Das Feld "Individuelle Primär-Schriftart" bzw. "Individuelle Sekundär-Schriftart" kann in diesem Fall leer bleiben.
  • Wird für dein Theme in der Tabelle eine Schrift im Feld "Primär-Schriftart" bzw. "Sekundär-Schriftart" angegeben, kann bzw. sollte dieser Name so auch im Konfigurationsfeld "Individuelle Primär-Schriftart" bzw. "Individuelle Sekundär-Schriftart" stehen und im eigentlichen Feld "Primär-Schriftart" bzw. "Sekundär-Schriftart" die Option "Individuelle Schriftart" ausgewählt sein.


Hinweis: Nutzt du bereits eine individuelle Schrift-Konfiguration sollte sich an diesen Felder nichts geändert haben, da du diese bereits einmal geändert hast.


Konfigurations-Beispiel im ThemeWare® Modern:


Zusammenfassung

Abschließend möchten wir noch einmal zusammenfassen, was du nach dem Update beachten solltest:

  1. Prüfe das Feld "Fonts lokal einbinden" (Tab "Farben & Typografie" => Tab "Typografie" => Bereich "Basiskonfiguration")
    • Wenn du dies vor dem Update bereits aktiviert hattest prüfe ob dies nach wie vor der Fall ist.
    • Hattest du dieses Feld vor dem Update noch nicht aktiviert, empfehlen wir dir das Feld zu aktivieren und die Fonts lokal zu installieren (siehe Anleitung). Du kannst das Feld natürlich auch, auf eigene Gefahr, wieder deaktivieren.
  2. Prüfe das Feld "Primär-Schriftart" (Tab "Farben & Typografie" => Tab "Typografie" => Bereich "Basiskonfiguration")
    • Hier sollte entweder "Standard" oder "Individuelle Schriftart" ausgewählt sein.
    • Ist hier eine Option "... (Option wird entfernt)" ausgewählt beachte den Update-Hinweis im Abschnitt "2) Primär-Schriftart und Sekundär-Schriftart"
  3. Prüfe das Feld "Sekundär-Schriftart" (Tab "Farben & Typografie" => Tab "Typografie" => Bereich "Basiskonfiguration")
    • Hier sollte entweder "Standard" oder "Individuelle Schriftart" ausgewählt sein.
    • Ist hier eine Option "... (Option wird entfernt)" ausgewählt beachte den Update-Hinweis im Abschnitt "2) Primär-Schriftart und Sekundär-Schriftart"
  4. Prüfe ob du Fonts nutzt die dein ThemeWare® Theme nun bereits integriert hat. Du kannst diese individuelle Anpassung ggf. wieder rückgängig machen.
  5. Kompiliere nach dem Update dein ThemeWare® Theme bzw. deine ThemeWare®Ableitung einmal neu und prüfe abschließend ob auch wirklich keine Schriften mehr über die Google Fonts API geladen werden!

Migrations-Beispiel

Zur Veranschaulichung einer etwaigen "Migration" im Zuges des Updates hier ein Beispiel:

Konfiguration:

  • Primär-Schriftart: "Standard"
  • Sekundär-Schriftart: "Lato (Option wird entfernt)"

Migration:

  1. Kopiere den Namen der Schrift (hier "Lato") in die Zwischenablage.
  2. Wähle im Feld "Sekundär-Schriftart" die Option "Individuelle Schriftart" aus.
  3. Füge den Namen der Schrift ins Feld "Individuelle Sekundär-Schriftart" ein. 
    • Hier ist nur ein Name nötig und möglich
    • Leerzeichen kannst du einfach so übernehmen
    • Anführungszeichen oder Semikolons sind nicht erlaubt
  4. Konfiguriere das Feld "Fonts lokal einbinden" (mehr dazu siehe Abschnitt "1) Fonts lokal einbinden")

Screenshots

Konfiguration vorher:


Konfiguration nachher:




Bitte teile uns deine Meinung mit!

Danke, das hat mir geholfen
Hat mir nicht geholfen

1ec93d50280bafab0e92a513f199b244
Kurz die Cookies, dann geht's weiter...
Auch diese Seite nutzt die üblichen Arten von Cookies: Technische und funktionale Cookies sind unbedingt nötig,damit diese Website überhaupt funktionieren kann.Zusätzlich nutzen wir Marketing-Cookies,damit wir dich auf unseren Seiten wiedererkennen und unsere Website und Kampagnen stets verbessern können, sowie Personalisierungs-Cookies mit denen wir dich, auch außerhalb dieser Website, besser ansprechen können.

Mit der Auswahl "Akzeptieren und Schließen" erlaubst Du uns die Verwendung dieser Cookies und Technologien. Bitte besuche unsere Datenschutzerklärung für weitere Informationen. Dort erfährst Du auch wie wir die Daten für erforderliche Zwecke (z. B. Sicherheit) verwenden.

Hier kannst du einstellen, welche Cookies du zulassen möchtest.

Technisch erforderlich

Wir nutzen Cookies, um die Bedienung und die Bereitstellung der Website zu ermöglichen und um sicherzustellen, dass bestimmte Funktionen ordnungsgemäß funktionieren. Diese Cookies sind immer aktiviert, da Du die Website sonst nicht ordnungsgemäß bedienen könntest.

Marketing

Die TC-Innovations GmbH und unsere Werbepartner (einschließlich Social Media-Plattformen wie Google, Facebook und Instagram) nutzen Tracking, um Dir personalisierte Angebote anzubieten, die Dir das volle Nutzererlebnis bieten. Dies beinhaltet das Anzeigen von "Direktwerbung auf Werbeplattformen Dritter", wie in der Datenschutzerklärung beschrieben. Wenn Du dieses Tracking nicht akzeptierst, wirst Du dennoch zufällige Werbeanzeigen von uns auf anderen Plattformen angezeigt bekommen.

Analyse

Um unsere Websites und Services stetig zu verbessern, analysieren wir das Nutzerverhalten auf unseren Websites.

Mehr Informationen findest du in unserer Datenschutzerklärung.

Speichern Cookie-Einstellungen Akzeptieren und Schließen